Caparol

Die Geschichte von Caparol führt zurück bis 1885, somit umfasst die Firmengeschichte mehr als 120 Jahre und beginnt mit der Firma DAW, Schürfrechten von Mangan und dem Abbau verschiedener Mineralien. 1889 findet Eduard Murjahn ein Verfahren, welches ihn das abgebaute Mineral aufarbeiten lässt und beginnt mit der Herstellung von Farbpulvern und unter anderem auch Rostschutzfarbe. 1928 wird schließlich ein Emulsionsbindemittel mit dem Namen "Caparol" entwickelt und nun können Maler ihre Anstrichfarbe selbst herstellen, aus Caparol, Pigmenten und Füllstoffen. Casein, Paraffin und Oleum, die Inhaltsstoffe von Caparol, bringen dem Bindemittel mit ihren Anfangsbuchstaben den klangvollen Namen ein. Erst über 60 Jahre später wird die Caparol Farben GmbH & Co KG gegründet und die ursprüngliche DAW wird zur Holding. Heute sind Caparol Farben und Lacke in den verschiedensten Ausführungen erhältlich, sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich. Selbst Dämmplatten bietet Caparol inzwischen an, sogar aus Hanffasern als ökologische und innovative Variante.
26 Artikel