Ardex Premium AF 2420 15kg Parkettkleber

Artikelnummer: ARD-12247

Profi Parkettkleber zum Bestpreis

Kategorie: Klebstoffe


92,23 €
6,15 € pro 1 kg

inkl. 19% USt. ,(Versandklasse1)

6 Eimer auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Eimer
 


Ardex Premium AF 2420

SMP-Klebstoff für Parkett
+ Sehr emissionsarm
+ Lösemittel- und wasserfrei
+ Gebrauchsfertig, 1-komponentig
+ Hohe Schubfestigkeit, dadurch für alle Parkettarten geeignet Elastisch und untergrundschonend
+ Keine Grundierung notwendig
+ Leicht verstreichbar
+ Sehr ergiebig
+ Auf ARDEX K 55 Schnellspachtelmasse sind Parkettverlegungen bereits nach 1 Stunde möglich
+ ARDEX Systemprodukt
+ Ausgelegt auf geruchsneutrales Verhalten und saubere Raumluf

Anwendungsbereich:
Innen. Boden.

Schubfester, elastischer Parkettklebstoff für die Klebung von:
+ Mosaikparkett
+ Hochkantlamellenparkett
+ Stabparkett und Parkettriemen
+ 10-mm-Massivparkett
+ Massivholzdielen mit Nut- und Feder
+ Mehrschichtparkett
+ auf verlegegeeigneten Untergründen.

Vorbereitung des Untergrundes:
Der Untergrund muss gemäß DIN 18356 Parkettarbeiten insbesondere eben, dauertrocken, fest, tragfähig, trennmittel- und rissfrei sowie zug- und druckfest sein. Zur Verlegung von großformatigen Parkettarten sowie bei größeren Unebenheiten ist der Untergrund mit geeigneten Spachtelmassen auszugleichen. Auf ARDEX K55 Schnellspachtelmasse kann in Schichtdicken bis 10 mm die Verlegung von Parkett mit ARDEX PREMIUM AF2420 bereits nach Begehbarkeit der Spachtelmasse (ca. 60 Minuten) erfolgen. Hierbei ist auf eine vollsatte Benetzung der Parkettrückseite zu achten. Zement- und Calciumsulfatestriche nach Herstellervorschrift bzw. gemäß der gültigen Normen und Merkblätter mechanisch vorbehandeln und gut absaugen. Sofern der Estrich staubfrei vorliegt, kann direkt mit ARDEX PREMIUM AF2420 das Parkett aufgeklebt werden. Gussasphaltestriche und andere weichmacherempfindliche Untergründe sind fachgerecht vorzubereiten und mit geeigneten ARDEX-Spachtelmassen in einer Schichtdicke von mind. 2 mm zu spachteln. Holzspanplatten müssen fest mit dem Untergrund verbunden und in Nut und Feder verleimt sein. Spachtelarbeiten werden mit den geeigneten ARDEXSpachtelmassen mit ARDEX-Voranstrichen ausgeführt.

Im ARDEX-System:
In Kombination mit anderen in EMICODE EC1 eingestuften ARDEX-Produkten optimale Voraussetzung für sehr emissions- und geruchsarmen Aufbau. ARDEX PREMIUM AF2420 ist nach der Trocknung physiologisch und ökologisch unbedenklich.

Verarbeitung: ARDEX PREMIUM AF2420 vor der Verarbeitung ausreichend temperieren. Der Klebstoff wird mit einem gezahnten Spachtel gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen. Nicht mehr Klebstoff auftragen, als in der Einlegezeit belegt werden kann. Parkettelemente einlegen und gut anklopfen. Auf gleichmäßige, gute Benetzung der Parkettrückseite achten. Eine Nut- und Feder-Verklebung durch den Klebstoff ist zu vermeiden. Eingelegtes Parkett (insbesondere größere Formate) sofort auf Hohlstellen kontrollieren und ggfs. bis zum Abbinden des Klebstoffes beschweren (siehe auch: TKB-Merkblatt Kleben von Parkett). Überschüssigen Klebstoff sofort mit glattem Spachtel vom Untergrund entfernen. Zu aufgehenden Bauteilen sind Randfugen, im Bezug auf Raumgeometrie, Holzart und Parkettart, auszubilden.


Zu beachten ist:
+ Keine Dispersionsgrundierung unter ARDEX PREMIUM AF2420 einsetzen.
+ Parkettklebungen nur bei relativer Luftfeuchtigkeit +18 °C durchführen.
+ Für eine dauerhafte Klebung ist der Einbau des Parketts mit einer Holzfeuchte notwendig, die annähernd dem Mittel des geplanten Nutzungsklimas entspricht, (Verlegebedingungen = Nutzungsbedingungen) d.h. Massivparkett etwas feuchter, Mehrschicht- und Fertigparkett und Parkett auf Fußbodenheizung etwas trockener. Bewährt haben sich z. B. in Deutschland bei inländischen Hölzern 9 % für Massivparkett und 8 % für Mehrschicht- und Fertigparkett. Bei der Überprüfung sollen diese Werte als Mittelwert einer Stichprobe von ca. 10 Messungen ermittelt werden, die Einzelwerte dürfen um +/–2 % vom Mittelwert abweichen.
+ Bei stark fett- oder ölhaltigen Hölzern Eignung erfragen.
+ Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit öl- oder wachshaltigen Pflegemitteln reinigen.
+ Bei Entnahme von Teilmengen aus dem Gebinde, auf dem verbleibenden Klebstoff die Aluminiumfolie o.ä. wieder auflegen.
+ Bei Lackversiegelungen dürfen offene Fugen keinen Klebstoff enthalten (Gefahr der Weichmacherwanderung). Fertigparkettböden können bereits nach 6 Stunden begangen und nach 24 Stunden genutzt werden. Die Oberflächenbehandlung von Rohparkett erst nach Erreichen der Holzfeuchte passend zur objektbedingten Luftfeuchte ausführen, frühestens nach 24 Stunden. Auf schlecht oder nicht saugfähigem Untergrund kann die Oberflächenbehandlung erst 48 Stunden nach der Verlegung ausgeführt werden.


EUH-Nummern Europäische Gefahrensätze: EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
P-Nummern Präventionssätze: P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Inhalt:15,00 kg
Vorbereitung:

Keine Grundierung erforderlich

Applikation / Verarbeitung:

Der Klebstoff wird mit einem gezahnten Spachtel gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen

Verarbeitungstemperatur:

18 Grad Celsius

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


  SHOPVOTE - Produktbewertungen

Es sind noch keine Produktbewertungen vorhanden